findet schöne Vornamen

Vorname Nathanael - Herkunft, Deutungen und Quellen

Namensursprung

Nathanael ist ein biblischer Name hebräischen Ursprungs.

Zum Nachlesen über Nathanael empfohlen:

Wikipedia.de
("Hebräisch: ''Gott hat gegeben'', auch...")
Kunigunde.ch
(Herkunft,Varianten)
Vornamen.ch
(Herkunft,Bedeutung)

Mädchenname, Jungenname oder beides ?

Babynamenlos hält Nathanael für männlich.

Wie sicher ist das Geschlecht ?

100%
Es ist sicher, daß Nathanael ausschließlich männlich ist. Für diesen Namen gibt es reichlich Quellangaben, und die sind sich einig.

Wie das ermittelt wird ...

Die Vornamen-Suchmaschine von Babynamenlos macht möglichst viele Seiten ausfindig, in denen der Name vorkommt. Dabei sammelt sie Indizien, wie oft der Name als männlicher Vorname oder weiblicher Vorname angesehen wird. Diese Zählung der Mädchen - und Jungennamen ist statistisch gesehen ziemlich zuverlässig.

Trivia

Bücher und Filme, in denen der Name Nathanael vorkommt

  • Bartimäus

    Roman

    Der Junge Nathanael ist der zunächst recht unsympathische Lehrling eines gestrengen Zauberers, welcher Mitglied der britischen ...

    mehr...

    ...Regierung ist. Nathanael versucht den Dschinn Bartimäus für seine Zwecke zu nutzen - um seiner Unterdrückung zu entkommen und sich an einem bösartigen Zaubermeister zu rächen.

    Zauberer zaubern, indem sie Dschinns beschwören und diese die ganze Arbeit tun lassen. Aber nur, wenn sie dabei keine Fehler machen. Die beschworenen Dschinns sind gefährlich und tun ihren Job keineswegs freiwillig. Die spannende und ausgesprochen neuartige Geschichte wird mit enormem Witz aus der Perspektive des von sich selbst recht eingenommenen Dschinn Bartimäus erzählt, der von dem unterdrückten Zauberlehrling Nathanael herbeizitiert wird.