findet schöne Vornamen

Vorname Eberhard - Herkunft, Deutungen und Quellen

Zum Nachlesen über Eberhard empfohlen:

Wikipedia.de
("Die Bedeutung des Namens ist eigentlich...")
Kunigunde.ch
(Herkunft,Varianten)
Beliebte-Vornamen.de
(Beliebtheit,Bedeutung)
Vornamen.ch
(Herkunft,Bedeutung)

Mädchenname, Jungenname oder beides ?

Babynamenlos hält Eberhard für männlich.

Wie sicher ist das Geschlecht ?

100%
Es ist sicher, daß Eberhard ausschließlich männlich ist. Für diesen Namen gibt es reichlich Quellangaben, und die sind sich einig.

Wie das ermittelt wird ...

Die Vornamen-Suchmaschine von Babynamenlos macht möglichst viele Seiten ausfindig, in denen der Name vorkommt. Dabei sammelt sie Indizien, wie oft der Name als männlicher Vorname oder weiblicher Vorname angesehen wird. Diese Zählung der Mädchen - und Jungennamen ist statistisch gesehen ziemlich zuverlässig.

Trivia

Bücher und Filme, in denen der Name Eberhard vorkommt

  • Freundschaftsgeschichten vom Franz

    Kinderbuch

    Eberhard ist der größte und stärkste Bub der Klasse. Gut, daß Franz ihn zum Freund hat. Eberhard muß nur knurren "Laß meinen ...

    mehr...

    ...Franz in Ruhe" ... Der liebenswerte Eberhard strahlt Ruhe aus, nur mit Franz' bester Freundin Gabi kommt er nicht zurecht. Die hält er für ein zickiges Biest. So ist Eberhard der "Vormittagsfreund" vom Franz, damit er nicht mit Gabi zusammenkommen muß.

    Eines Tages schleppt der Franz aber die Elfi an. Ein kleines Mädchen, daß sich ihrer Zahnspange schämt, und ihrer verschiedenfarbigen Augen. Mit der kommt Eberhard super zurecht, und plötzlich sind drei Freunde beisammen.

    Franz hat es schwer. Für sein Alter ist er zu klein. Obwohl er bald in die dritte Klasse kommt, fragen ihn oft fremde Leute "Na, Kleiner, wann kommst du denn zu r Schule ?". Und noch dazu hat er eine piepsige Stimme. Vor allem, wenn er aufgeregt ist. Und sein großer Bruder Josef nennt ihn Stöpfel, Zwerg oder Piepmaus. Mit dem Franz spielt er nie, und Franz hätte gern einen großen Bruder, der mit ihm spielt.

    Der Josef ist nur in einem ruppigen Alter, tröstet ihn die Mama. Franz fragt sie seit Jahren, wie lange das ruppige Alter noch geht.

    Und seine zwei besten Freunde, die Gabi und der Eberhard, bereiten ihm ebenfalls Kummer: Die beiden können sich nämlich nicht ausstehen und streiten nur miteinander. Da kann der Franz nie mit beiden zugleich spielen.

    Dann lernt er die Elfi kennen. Und das ist ein richtig großer Glücksfall, wie sich herausstellt.

    Erwerben oder mehr Rezensionen lesen:

    Freundschaftsgeschichten vom Franz ...

    Oooo je, Werbung