findet schöne Vornamen

Vorname Andrea - Herkunft, Deutungen und Quellen

Mutig und tapfer : Fakten zum Namen Andrea

Der oder die tapfere/mannhafte. Nur in einigen Ländern weiblich.

Ursprung und Varianten

Andrea ist im Ursprung altgriechisch. Mit Andrea verwandt sind Andria, Andrianna, Andreia, Andreina, Andreya, Andriana, Andreana und Andera.

Zum Nachlesen über Andrea empfohlen:

Wikipedia.de
("''Andrea'' ist im Deutschen wie auch...")
Eltern.de
(Bedeutung)
Beliebte-Vornamen.de
(Beliebtheit,Bedeutung)
Kunigunde.ch
(Herkunft,Varianten)
Kunigunde.ch
(Herkunft,Varianten)
Junko.de
(in Katakanaschrift)

Mädchenname, Jungenname oder beides ?

Babynamenlos hält Andrea für weiblich und männlich verwendbar.

Es gibt leider abweichende Ansichten:

weiblich
Beliebte-Vornamen.de, Eltern.de und Junko.de kennen Andrea als nur weiblich

Wie sicher ist das Geschlecht ?

79%
Es ist wahrscheinlich, aber nicht ganz unstrittig ob Andrea tatsächlich weiblich und männlich verwendbar ist. Für diesen Namen gibt es reichlich Quellangaben, aber die widersprechen sich stark.

Wie das ermittelt wird ...

Die Vornamen-Suchmaschine von Babynamenlos macht möglichst viele Seiten ausfindig, in denen der Name vorkommt. Dabei sammelt sie Indizien, wie oft der Name als männlicher Vorname oder weiblicher Vorname angesehen wird. Diese Zählung der Mädchen - und Jungennamen ist statistisch gesehen ziemlich zuverlässig.

Tip für Zweifelsfälle

Mit Geoffrey Peters Baby Name Guesser (englischsprachig) können Sie ebenfalls recherchieren, ob "Andrea" an Jungen und/oder Mädchen vergeben werden kann.